Beratung von Personengesellschaften

Beratung von Personengesellschaften

Die Personengesellschaft kann eine sinnvolle Alternative zur Kapitalgesellschaft sein. Nach der steuerlichen Gesetzgebung des § 34a EStG werden thesaurierte bzw. nicht entnommene Gewinne in einer mit der Kapitalgesellschaft vergleichbaren Form besteuert.

Dies bedeutet eine deutliche Entlastung. Soweit es sich um eine GmbH & Co. KG handelt, werden die haftungsrechtlichen Vorteile der Kapitalgesellschaft auf die Personengesellschaft übertragen. Die Personengesellschaft bedarf jedoch einer qualifizierten Beratung, die den steuerlichen Anforderungen entspricht.